Bildbeschreibung

Mitgliederversammlung 2018

Mitgliederversammlung der Natur- und Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn

Am Sonntag, 14.01.2018 fand die Mitgliederversammlung der Wanderfreunde Wiesenbronn im Schulungsraum des Feuerwehrgerätehauses statt. Der Saal war gut gefüllt, so dass erster Vorsitzender Harald Höhn zahlreiche Mitglieder begrüßen konnte.

Nach einem kurzen Totengedenken trug Schriftführerin Kathrin Gebert die Ereignisse des vergangenen Jahres vor, begonnen mit der Mitgliederversammlung 2017 mit Wahl des Vorstandes, mit 8 Wanderungen bzw. Ausflügen, mit 4 Sitzungen des Vorstandes sowie dem Sonnwendfeuer und der Fahnenweihe.

Danach ging Wanderwartin Monika Conrad im Detail auf die Veranstaltungen ein. Die Winterwanderung im Februar führte unter großer Beteiligung nach Kleinlangheim.
Im März erfolgte die Einweihung der neuen Boulebahn. Auch hier konnten die Wanderfreunde zahlreiche Interessenten begrüßen. Auch heuer wird im März wieder eine Auftaktveranstaltung statt finden, danach ist jeden ersten und dritten Montag im Monat ab 17:00 eine Spielrunde geplant.

Die Osterwanderung fiel zunächst in‘s Wasser. Am Ostermontag hätte trotz richtigen Kleidung Wandern und die Ostereisuche keinen Spaß gemacht. Die Wanderung wurde am darauffolgendem Samstag nachgeholt, was vor allem die Kinder begeisterte.

Die Frühlingswanderung im Mai führte nach Wiesentheid. Nach der Führung von Monika Conrad kehrte die Wandergruppe ein, bevor man sich auf die Heimwanderung machte.

Die Feier zur Sonnwende wurde diesmal wegen Brandgefahr ohne Feuer abgehalten, trotzdem kamen zahlreiche Besucher und verbrachten einen schönen Abend auf dem Grillplatz am Koboldsee.

Im August boten die Wanderfreunde eine Ferienpassaktion an: Nistkästen bauen. Das Angebot fand großen Anklang und am Ende konnten über 20 Teilnehmer ihre fertigen Nistkästen mit nach Hause nehmen.

Der Familienausflug zur Wilhelma in Stuttgart fand ein großes Interesse – der Bus war voll und die Teilnehmer verbrachten einen schönen Tag im zoologischen-botanischen Garten.

Die Weihe der neuen Vereinsfahne fand am Kirchweihsonntag in der Kirche zum Heiligen Kreuz in Wiesenbronn statt, gestaltet von Pfarrerin Esther Meist. Bereits am Kirchweihdienstag begleitete die neue Fahne den Bürgerauszug.

Die Herbstwanderung im Oktober bereitete die Wanderfreunde auf das Jubiläumsjahr 2018 vor. Es wird sowohl 100 Jahre Freistaat Bayern wie auch 200 Jahre Verfassungsstaat Bayern gefeiert.
Monika Conrad machte bei dieser Gelegenheit auch auf die vielen Aktionen zum Jubiläumsjahr 2018 aufmerksam, zu finden auch im Internet: https://www.wir-feiern.bayern/veranstaltungen/

Zwei weitere Veranstaltungen des Jahres 2017 waren die Lichterwanderung zum Geisberg und Labyrinth sowie die Adventswanderung im Dezember nach Großlangheim.

Anschließend berichtete Jugendwartin Dora Stapf über die Aktionen mit den Geisbergwichteln. Als Besonderheit stellte Dora heraus, dass sich Jungen und Mädchen gewünscht hatten, jeweils einen Ausflug für Mädchen sowie einen für Jungs zu machen. Dora erfüllte diesen Wunsch und anscheinend fand das Angebot großen Anklang.

Wegewart Willi Gebert berichtete über die Arbeiten im Laufe des Jahres, sei es, Wege und Sitzgruppen freizuschneiden, Schilder zu ersetzen oder die Sitzgarnituren in Stand zu halten, zu reparieren und zu streichen. Er führte auch aus, dass dringend neue Keramikschnecken für die Wegweiser des Schneckenweges genötigt würden, denn immer wieder würde versucht, diese von den Schildern zu lösen, die bei diesen Versuchen aber abbrechen würden. Maßgeblich mit gestaltet hatten die Wanderwarte auch die Ferienpassaktion im August.

Kassier Ernst Zink trug die Finanzen des Vereins vor. Zwar hatte man wegen der Anschaffung der neuen Fahne ein kleines Minus in der Kasse. Aber ansonsten sind die finanziellen Angelegenheiten des Vereins geordnet, was die Kassenprüfer mit Unterschrift bestätigt hatten. Dem Vorstand wurde daraufhin von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt.

Im Anschluss fanden Ehrungen langjähriger Mitglieder des Vereins statt. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt Maria Dennerlein und Helmut Freier, für 50 Jahre Alfred Wehrwein und Friedrich Rammling, Ehrenmitglieder wurden Georg König und Rudolf Bauer. Alle durften sich über eine Urkunde und ein kleines Präsent freuen. Für Ehrungen vorgesehen waren auch: Heinz Hösch, Richard Gebert, Hans Kressmann, Manfred Klein, Rita Paul sowie Gerhard Roth für 25-jährige Mitgliedschaft sowie Lorenz Düll, Andreas Hüssner, Dieter Wallrath und Valentin Werner für 50-jährige Mitgliedschaft. Sie konnten leider nicht anwesend sein – das Präsent wird ihnen nachgereicht.

Mit einem Fotorätsel sowie Fotos von den Aktionen des vergangenen Jahres ging die Mitgliederversammlung zu Ende.

 

Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Mitgliederversammlung
Gruppenfoto der Geehrten
Vorsitzender Harald Höhn mit Helmut Freier, Maria Dennerlein, Alfred Wehrwein, Georg König, Rudi Bauer sowie Friedrich Rammling
Fotogalerie….klicken Sie einfach auf das erste Foto.
Gestaltung, Text und alle Fotos: Konrad Thomann