Wiesenbronn-Kleinlangheim-Gaibach-Kreuzberg

Leuchtfeuer der Demokratie

Leuchtfeuer der Demokratie am 16. Juni 2018

Text: Monika Conrad Kleinlangheim – 09325-330 – am 17. Juni 2018

Auf eine überwältigende Resonanz stieß die Einladung des Initiativkreises Kultur, Geschichte und Archäologie im Kitzinger Land in Kooperation mit dem Heimatverein Mainschleife Volkach zur Beobachtung der Illumination der Konstitutions-Säule in Gaibach.

In der lauen Sommernacht genossen die Teilnehmer einen wunderschönen Abend mit Sonnenuntergang, Mond und Venus am Abendhimmel und Blick ins Kitzinger Land. Die Stimmung an den Versammlungsorten Obervolkach, Volkach, Wiesenbronn und Schwanberg konnte auch nicht dadurch getrübt werden, dass man sich das „Leuchtfeuer der Demokratie“ etwas kräftiger vorgestellt hatte.

Dies wurde von den Beobachtern verschiedentlich dahingehend interpretiert, dass aktuell Liberalität, Freiheit und Demokratie in Bayern Deutschland und Europa dem Egoismus und Nationalismus geopfert werden könnten.

Ein äußerst interessiertes Publikum lauschte an der Versammlungsorten aufmerksam den Informationen von Dr. Ute Feuerbach, Rosmarie Hofmann und Monika Conrad zu Persönlichkeiten und Ereignissen, die vor 200 Jahren im Bannkreis des Schwanbergs und Gaibacher Sonnenbergs erste Impulse auf dem Weg zu Freiheitsrechten gegeben haben. Ca. 500 Bürgerinnen und Bürger, Jugendliche, Schüler, Lehrkräfte und Eltern versammelten sich aus Anlass des Verfassungsjubiläums an den vier offiziell gemeldeten und weiteren Orten im Landkreis Kitzingen und in den angrenzenden Landkreisen Schweinfurt und Würzburg. Von vielen Teilnehmern wurde das Zusammensein als eindrucksvolles Erlebnis geschildert.

Zur Überraschung der Besucher wurde an allen offiziellen Treffpunkten eine „kleine Verköstigung“ gereicht, wie dies traditionell bei Bürgerversammlungen Brauch war. „Ein Laiblein Brot und ein Becher Wein“ wurden selbst im Mittelalter und in der Feudalzeit von der Obrigkeit gespendet wenn die Untertanen zur „Huldigung“ und „großen Bürgerfesten“ eingeladen waren. Dies war beim „Großen Bürgerfest“ der Staatsregierung am 17. Mai 2018  vermisst worden.

Konrad Thomann aus Wiesenbronn ist vom Versammlungsort „Schleifweghöhe“ in Wiesenbronn wieder ein sagenhaftes Foto gelungen. Der beleuchtete Kirchturm von Kleinlangheim und die beleuchtete Konstitutions-Säule auf dem Sonnenberg in Gaibach mit der untergehenden Sonne. Großartig!

Die ersten Beobachter
Die Konstitutionssäule am Bürgerfest
Fast Mitternacht
Wiesenbronn-Kleinlangheim-Gaibach-Kreuzberg
Leuchtfeuer der Demokratie um ca. 22:15 h vom Schleifweg in Wiesenbronn aus

Text: Monika Conrad, Gestaltung und Fotos: Konrad Thomann